Silvester 2020

Dieses Jahr fing gar nicht so schlecht an – in Europa. Dieses Jahr verlief – anders, anders als geplant. Es wäre wunderbar, wenn Buddy wieder bei uns im Hexenhaus in die Saiten greifen könnte. Darauf werden wir noch etwas warten müssen. Warten musst Du – liebe Besucherin, lieber Besucher dieser Seiten – leider noch einige Tage auf die geplante visuelle Rückschau auf das vergangene Jahrzehnt.

Weiterlesen

Weihnachten 2020

Es ist dieses besondere Weihnachten. In diesem Jahr bedeutet Weihnachtszeit nicht Rummel, Weihnachtsmarkt und Tanz. In diesem Jahr steht das Weihnachtsfest für eine innere Einkehr, für Besinnung, Durchatmen und Durchstarten. Dies und noch viel mehr lässt sich nicht in wenigen Bildern und Tönen einfangen. Dazu werden wir in den kommenden Wochen und Monaten noch ganz viel auf diesen Seiten lesen und sehen, denn für das kommende Jahr gibt es konkrete Pläne zur Wiederaufnahme von Tanz und Livemusik. Für das Weihnachtsfest und für Silvester zeigte sich keine realistische Chance. Jetzt wollen wir zunächst aus der Ferne füreinander und miteinander sein. Mehr wird zu Silvester verraten.

Wer jetzt schon Lust auf dieses Zucken in den Zehen verspürt, mag hier nachschauen (Link wurde entfernt).

Wir wünschen uns zu Weihnachten 2020 ein Bild von EUCH, das Ihr auch mit anderen teilen mögt. Eine kleine Starterauswahl findet sich schon hier unten im Beitrag.

Weiterlesen

XMas2020

Zum 4. Advent

Parkt er hier, der Schlitten von Santa? Mag sein, dass er noch schnell einige Dinge zu erledigen hat oder den Klängen des RRC-Adventskaffees zum 4. Advent lauscht. Welche Musikrichtung der RRC bevorzugt, dürfte klar sein. Hier geht’s zur Musik vom 4. Advent. (Link entfernt)

zum 3. Advent

Das verzauberte Rinteln zum 3. Advent. Die Häuser und die Kirche hell erleuchtet und Schnee auf den Dächern und dem Markplatz. Ein Weihnachtsmarkt ist nicht zu erkennen. Es ist Vorweihnachtszeit in 2020. Auf wundersame Weise gelangte ein akustischer Eindruck auf die Webseite des Rock ´n´Roll Clubs Schaumburg, in den man hier hineinhorchen kann. Wer kann wissen, was es zum vierten Advent so kurz vor Weihnachten zu hören gibt?

Zum 2. Advent

Vorweihnachtszeit während der Pandemie ist eine noch besonderere Zeit als in anderen Jahren. Menschen werden einerseits stärker zusammengerückt als zu „normalen“ Vorweihnachtszeiten und andererseits zugleich strikter getrennt. Der erste Advent verstrich, glücklicherweise gab es den virtuellen Clubabend.

Zu Ostern gab es viele schöne Bilder von Euch und uns auf diesen Seiten zu sehen. Wie wäre es, wenn Ihr und jeder von uns ein Stückchen Rock ’n‘ Roll und Weihnachten im Bild einfängt uns an uns schickt? Wir machen dann wieder eine schicke Präsentation daraus.

Wir nehmen Abschied

Am 5. September 2020 nahmst Du Deinen Abschied, gingst von uns, Spatzer. Als Wolfgang Sperlich am 3. April 1941 geboren, konnte man höchstens ahnen, welches Charisma in Dir wohnte, das Du ausstrahltest und mit dem Du viele Menschen in Deinen Bann zogst. Das Bild zeigt Dich mit Deiner langjährigen Tanzpartnerin bei einem Auftritt für den Rock ’n‘ Roll Club Schaumburg in der Kampa Halle in Minden.

Mitglied des Clubs warst Du nie, begeistertest aber so viele für Deinen Rock ’n‘ Roll und führtest die für Deine Lieblingsmusikrichtung Entflammten in unsere Mitte. Deine Lieblingsmusik kannte einen Lieblingsinterpreten, einen, den eine Zeitung einmal „Architekt des Rock ’n‘ Roll“ nannte. Oft suchtest Du den DJ auf, um Dir „seine“ Musik zu wünschen. Schnell musste es sein, damit das Spiel Deiner Füße beginnen konnte. „Little“ Richard Wayne Penniman ist nicht lange vor Dir von uns gegangen. Nun triffst Du ihn gewiss wieder und ab geht die Lucie.

Unsere Gedanken bleiben gewiss noch lange bei Dir, suchen Dich bei der Musik von Little Richard. Spatzer, Du bleibst in unserer Mitte.

 

 

 

Corona-Livekonzert der Lennebrothers nun aufbereitet im Netz

Viele haben es miterlebt und freuten sich über die schwungvolle Musik der beliebten Band. Die Freude der Inhaber langsamerer Internet-Anschlüsse soll dabei dem Vernehmen nach aber zuweilen mit Knackgeräuschen und Zeitversatz getrübt worden sein.

Nun gibt es den aufbereiteten Livestream als Video zu genießen. (Man achte auf das Logo bei 43:18 Minuten (;=)) ) Wir freuen uns auf den nächsten Auftritt der Band, bei dem wir wieder ohne Rücksicht auf Kronleuchter und Sessel (wg. Wohnzimmer) tanzen können.

Good bye Richard

Wir nehmen Abschied von einem der prägenden Musiker des Rock ’n‘ Roll. Am 9.5.2020 ging Richard Wayne Penniman genannt „Little Richard“ von uns. Er schüttelte und rüttelte so viele von uns. Nicht nur im Rock ’n‘ Roll Club hatte er viele treue Fans, die sich gerne von ihm bewegen ließen.

Weiterlesen